Die Zeit ist reif für Datensouveränität

Timo Marks

3 Min Lesezeit

Ich beschäftige mich seit Anfang der 2000er mit Mobilanwendungen und Mobilfunkgeräten und konnte die rasante Entwicklung des Mobilen Internets hautnah verfolgen und mitgestalten. Am Anfang war es natürlich sensationell Mobil zu telefonieren, spätestens mit dem Launch des iPhones im Jahre 2007 ist das Mobiltelefon immer mehr zum digitalen Assistenten im Hosentaschenformat geworden.Parallel wurde begonnen immer mehr Daten von Internetnutzern (Nutzungsverhalten) gesammelt und – meist ohne des Wissens des Nutzers – und ohne Geschäftsmodelle im Hintergrund.

Unser Alltag

Das Smartphone ist inzwischen im Lebensalltag fest verankert und die Geschäftsmodelle rund um Nutzerdaten haben die wertvollsten Unternehmen der Welt hervorgebracht.Der Internetnutzer hat meist keine Ahnung wie wertvoll die Daten sind, die er/sie durch sein Nutzungsverhalten rund um die Uhr generiert.  

“ In einem Gespräch meinem ehemaligen Kollegen Timo Marks haben wir über Thema Datensouveränität gesprochen schnell war die Idee zu Perfect-iD und der Pia App geboren. “ - Textverfasser

Vision der Pia-App

Meine Vision der Pia-App ist es, dem Internetnutzer endlich die Kontrolle über seine eigenen Daten zurückzugeben. Wie ich denke, ein lohnenswertes Ziel!

Heading

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten

Abonniere
unsere Newsletter

Erhalten Sie und aufschlussreichen Datenschutzressourcen, Inhalten, Interviews und Produktaktualisierungen in ihrem Postfach
Jetzt Abonnieren