Teil von etwas Größerem

Timo Marks

3 Min Lesezeit

Die großen, meist amerikanischen, Internetkonzerne machen es zum Teil sehr einfach, rein über deren Accounts in deren Produktuniversum sehr komfortabel zu arbeiten. Aber meine persönlichen Daten möchte ich dort nicht hochladen.

Timo, was war Deine Motivation zur Gründung von Perfect-iD und der Geburt der Pia App?

Das Thema Online Identität ist überfällig

“Die Motivation hinter dem Thema Perfect-iD und er Pia Apps ist wie folgt:

Ich bin mittlerweile seit 2016 Gründer und selbstständig und denke, dass in diesem Bereich ein immenses Potenzial für uns alle steckt. Das Thema Online Identität ist seit Jahren überfällig und wurde meines Erachtens bisher nicht richtig angegangen. Die großen, meist amerikanischen, Internetkonzerne machen es zum Teil sehr einfach, rein über deren Accounts in deren Produktuniversum sehr komfortabel zu arbeiten. Aber meine persönlichen Daten möchte ich dort nicht hochladen.

“ In einem Gespräch meinem ehemaligen Kollegen Timo Marks haben wir über Thema Datensouveränität gesprochen schnell war die Idee zu Perfect-iD und der Pia App geboren. “ - Ronald

Vision of the Pia app

Wenn man ganz ehrlich ist denken die meisten Internetnutzer gar nicht mehr darüber nach, warum und weshalb sie welche Daten wohin senden. Was wir in typischen Messenger Apps und Sozialen Netzwerken so preisgeben ist schon irre. Ob Bilder, Text-  oder Sprachnachrichten. Das ist auf Dauer gefährlich. Unser Nutzerverhalten und unsere Daten werden in den USA und China intensive ausgewertet und monetarisiert. Und was habe ich als Benutzer davon?

Hinzu kommt noch die Tatsache, dass wir immer wieder dieselben Daten online benötigen, um uns irgendwo anzumelden, einzuchecken, zu shoppen oder z.B. eine Mobilitätslösung zu buchen. Dann geht die Sucherei im Portemonnaie los. Personalausweis, Führerschein, Kreditkarte usw. Es sollte doch nicht so schwer sein all diese Daten an einem, hochsicheren, Ort zu speichern und jederzeit dort einsetzen zu können, wo man sie braucht. Genau dieses Problem wollen wir lösen. Pia hat den Claim Macht. Daten. Sicher. Wir kreieren Datensouveränität. Wir wollen den Endkunden und dessen Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen und eine Online Verhaltensänderung bewirken.

Ich war beruflich in den letzten Jahren mehr als 30-mal in China. Die Entwicklung dieses Landes, die Geschwindigkeit, wie dieses Land nach vorne gekommen ist, ist beeindruckend. Wie mit Daten umgegangen wird, ist jedoch höchst bedenklich.

“ Wir sollten keine ''Chinesischen Verhältnisse“ anstreben! ''
- Timo Marks

Umgekehrt gibt es dort natürlich auch sehr mächtige Apps mit enormen Mehrwerten, wie z.B. bei der App WeChat, den den Menschen das Leben massiv erleichtert.Diesen Anspruch haben wir mit Perfect-iD und der Pia App auch: das Leben leichter machen jedoch mit zwei wesentlichen Unterschieden:

  • Du hast volle Datensouveränität und Kontrolle über Deine Daten

  • Du hast etwas davon: wenn Du Pia durchgängig nutzt, kannst Du Punkte sammeln. Du bist Teil der Community

Am Ende muss es sozusagen eine gemeinsame Story sein, wo jeder Europäer irgendwie sagt: “Cool, ich bin Teil des Ganzen, bin Teil dieser Bewegung“. Das ist die Motivation, die ich dahinter sehe

15 Oktober 2021

Heading

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten

Abonniere
unsere Newsletter

Erhalten Sie und aufschlussreichen Datenschutzressourcen, Inhalten, Interviews und Produktaktualisierungen in ihrem Postfach
Jetzt Abonnieren